Flüssigstärke


Reviewed by:
Rating:
5
On 02.12.2020
Last modified:02.12.2020

Summary:

Doch nur Administratoren und Moderatoren.

Flüssigstärke Cargado por Video

Creating a Kubernetes Cluster using Docker and RKE

Fr leicht verschmutzte Textilien. Dauer des Einweichprozesses: 2 Stunden. Die Programmlaufzeit wird verkrzt. Hauptwsche erfolgt ber Kammer j.

Sollte die Kapazitt der Kammer j Weitere Informationen zu Waschmitteln nicht ausreichen z. Ausnahme: Startvorwahl.

Nach Drcken der Taste START beginnt die Zeit im Stundentakt abzulaufen. Danach beginnt das Programm auto- Nach dem Programmstart leuchtet matisch.

Teilen Sie dann die Textilien auf 2 separate Trocken- vorgnge auf. Weitere Informationen erhalten Sie im Kapitel "Nach jedem Waschen oder Trocknen".

Wsche zum Waschen Die Tr lsst sich nicht ffnen, wenn: nachlegen oder entnehmen die Laugentemperatur ber 70C Sie knnen nach dem Programmstart liegt.

Wenn Sie in den oben genannten Zu- stnden die Taste Tr drcken, leuchtet Das Programm wird automatisch fortge- die Kontrollleuchte verriegelt auf.

Der Waschtrockner stellt Wasserstand: niedrig den fr das Waschen erforderlichen Waschrhythmus: normal Wasserverbrauch selbstndig fest und zwar abhngig von Menge und Saug- Splen kraft der eingefllten Wsche.

Hier- Wasserstand: mittel durch kommt es zu verschiedenen Pro- Splgnge: 3 grammablufen und Waschzeiten. Pendelsplen3 : ab 40C Die hier aufgefhrten Programmablufe Schleudern beziehen sich immer auf das Grundpro- Splschleudern2 : ja gramm bei maximaler Beladung.

Whl- bare Zusatzfunktionen werden nicht be- Endschleudern: ja rcksichtigt. FEINWSCHE Die Ablaufanzeige Ihres Waschtrock- ners informiert Sie jederzeit whrend Hauptwsche des Programms ber den jeweils er- Wasserstand: hoch reichten Programmabschnitt.

Waschrhythmus: normal 30 Minuten nach dem Programmende Splen eingeschaltet. Hierdurch wird die Knitterbildung in den Textilien Endschleudern: ja vermindert.

II mittel 1,3 - 2,5 7 - 14 Textilien aus Wolle oder Wollgemischen III hart bis ber 2,5 ber 14 sollten Sie mit einem Wollwaschmittel sehr hart waschen.

Verwendungs- und Dosierhinweise fr Wasserenthrter volle Beladung stehen auf der Wasch- In den Hrtebereichen II-III knnen Sie mittelverpackung.

Die richtige Do- Die Dosierung ist abhngig von: sierung steht auf der Verpackung. Fl- dem Verschmutzungsgrad der len Sie zuerst das Waschmittel, dann Wsche den Enthrter ein.

Die Kleidungsstcke ha- ben z. Krpergeruch angenom- Komponenten-Waschmittel men. Wenn Sie mit mehreren Komponenten normal verschmutzt z.

Waschmittel klar erkennbar. Wasserenthrter der Wschemenge 3. Fleckensalz der Wasserhrte Dadurch werden die Mittel besser ein- Wenn Sie den Hrtebereich nicht gesplt.

Weichspler, Formspler, Mit dem letzten Splgang wird der Strke oder Flssigstrke Weichspler, Formspler oder die Fls- sigstrke automatisch eingesplt.

Am Weichspler geben der Wsche einen Ende des Waschprogramms bleibt eine weichen Griff und vermindern statische kleine Restmenge Wasser in Kammer Aufladung beim maschinellen Trock- p.

Formspler sind synthetische Strke- Reinigen Sie nach mehrmaligem au- mittel und geben z. Hemden, Tisch- tomatischen Strken den Einspl- und Bettwsche einen festeren Griff.

Strke gibt der Wsche Steifigkeit und Flle. Formspler in die Kammer p. Nicht ber die Max. Allgemeine Tipps zum Gewirkte Textilien z. T-Shirts, Trikot- Trocknen wsche laufen bei der ersten Wsche oft ein.

Kaufen Sie gewirkte Texti- geetikett der Textilien aufgefhrt ist: lien eventuell eine oder zwei Nummern q mit normaler Temperatur trocknen grer.

Dosieren Sie fr den gewohnten whlen Appretureffekt jedoch die doppelte Menge Strke. Knitterempfindliche Textilien drfen Wenn kein Symbol aufgefhrt ist, gelten nicht zu lange getrocknet werden.

Knittern neigen. Trocknen Sie solche Empfindliche Textilien, z. Diese Textilien sollten Sie nicht Die Knitterbildung in pflegeleichten Tex- trocknen: tilien nimmt zu, je grer die Bela- Wolle und Wollgemische, dungsmenge ist.

Das trifft besonders sie neigen zum Verfilzen und auf sehr empfindliche Gewebe zu. Reduzieren Sie daher die Beladungs- menge. Es besteht die Gefahr, dass diese Texti- reine Leinengewebe, lien abfrben.

Das Gewebe kann sonst "aufrauen". Zusatzfunktionen Thermoschleudern max. Schranktrocken Textilart Ein- und mehrlagige Textilien, wie unterschiedliche Textilien aus Baumwolle z.

Frottierhandtcher, Biberbetttcher, Tri- kotwsche. Bgelfeucht Textilart Baumwoll- oder Leinengewebe z. Tisch- und Bettwsche, gestrkte Wsche oder hnliches.

Mangelfeucht Textilart Baumwoll- oder Leinengewebe, die durch Heimangeln nachbehandelt werden; gestrkte Wsche. So wird Austrock- nen vermieden.

Pullover, Kleider, Hosen. Beladung 1 kg. Schranktrocken Textilart Pflegeleichte Oberhemden; Tischdecken aus Mischgeweben, z. Bgelfeucht Textilart Pflegeleichte Oberhemden, Tischdecken aus Mischgeweben, z.

Stellen Sie durch Probieren fest, nach welcher Zeit Sie den erwnschten Trockengrad erhalten. Textilart Mehrlagige oder gefllte Textilien, die aufgrund ihrer Be- schaffenheit unterschiedliche Trocknungseigenschaften auf- weisen.

Textilien, die nachgetrocknet werden sollen. Beladung 1 - 2,5 kg je nach Wscheart. Beladungs- Zeitwahl.

Trocknen Sie keine Dosierhilfen wie z. Sckchen oder Kugeln mit. Die- Der Programmwhler WASCHEN se Teile knnen beim Trocknen muss auf der Position Ende stehen.

Vorbereitung Die Trommel nicht berfllen. So erhalten E Flltr schlieen Sie ein gleichmiges Trocknungser- gebnis. Achten Sie darauf, dass keine Textilien zwischen Tr und Dichtring einge- B Waschtrockner einschalten klemmt werden.

Programmwahl Zusatzfunktionen zum Trockenprogramm G Trockenprogramm whlen H Zusatzfunktionen whlen Die Programme sind im Kapitel "ber- sicht der Trockenprogramme" erlutert.

Schleuderdrehzahl leuchtet. Zum schonenden Trocknen empfind- Ausnahme: Das Thermoschleudern licher Textilien Pflegesymbol r wie wird nicht durchgefhrt, wenn die Zu- z.

Das Thermoschleudern wird nicht durchgefhrt. Nach dem Programmstart leuchtet die Kontrollleuchte der Taste START. Die Tr lsst sich nicht ffnen, wenn eine Temperatur von ber 70C er- reicht ist.

Nach Drcken der Taste START luft die Zeit im Stundentakt ab. Danach be- Programmende ginnt das Programm automatisch. Schleuderdrehzahl gendert, spei- chert der Waschtrockner diese Ein- Nach dem Trocknen stellungen ab.

Nach jedem Trockenprogramm muss Bei erneuter Anwahl dieses Programms das Programm Flusen aussplen ge- bietet der Waschtrockner die abgespei- whlt werden.

Schleuderdrehzahl an. Ohne Unterbrechung waschen G Waschmittel einfllen und trocknen Verwenden Sie ca.

Sckchen gewhlt wird; oder Kugeln. Diese knnten Sie die Tr weit. Berhren Sie nicht die sich innen auf dem Trglas Nach dem Trocknen Flusen aussp- befindliche Metallkappe.

Es besteht len nicht vergessen! Entfernen Sie nach dem Trocknen die Flusen aus dem Dichtring. Keine Wschestcke in der Trommel vergessen! Sie knnten beim nchs- ten Waschen oder Trocknen einlau- fen, verfrben oder beschdigt wer- den.

Nach dem Trocknen Programm Flusen aussplen Beim Trocknen bilden sich Flusen, die sich in der Trommel und im Laugenbe- hlter ablagern. Damit sich diese Flu- sen z.

Das Programm Flusen aussplen drfen Sie nicht zum Splen von Textilien verwenden. Achten Sie da- rauf, dass sich keine Textilien in der Trommel befinden.

Nach wenigen Minuten sind die Flusen ausgesplt. Verringern Sie bei kleineren Beladungsmengen die Waschmittelmenge ca.

Whlen Sie zum Energiesparen beim Trocknen die hchstmgliche Schleuderdrehzahl des jeweiligen Waschprogramms. Programmwahl Drehen Sie den Programmwhler auf das gewnschte Programm.

Im Display wird die wahrscheinliche Programmdauer des entsprechenden Programms angezeigt. Extras whlen Mit der oberen Taste erfolgt die Anwahl der Extras in der Reihenfolge: Einweichen oder Vorwsche oder Kurz oder keine Anwahl.

Mit der unteren Taste whlen Sie das Extra Wasser plus. Whlen Sie das gewnschte Extra. Tipp: Nicht alle Extras knnen bei allen Waschprogrammen gewhlt werden.

Ein anderes Programm whlen Schalten Sie die Waschmaschine mit der Taste aus und wieder ein. Ist kein Waschmittel mehr vorhanden, fllen Sie erneut Waschmittel ein.

Drehen Sie den Programmwhler auf das gewnschte Programm und starten Sie dieses mit der Taste Start. Schalten Sie die Waschmaschine mit der Taste zur Fortsetzung wieder ein.

Schlieen Sie den Waschmittel-Einsplkasten. Weitere Informationen zu Waschmittel und der Dosierung erhalten Sie im Kapitel "Waschmittel" in der Gebrauchsanweisung.

Die Waschmaschine muss durch Drcken der Taste wieder eingeschaltet werden. Nutzen Sie das Programm Express20 fr kleinere leicht verschmutzte Wscheposten.

Moderne Waschmittel ermglichen das Waschen mit abgesenkten Waschtemperaturen z. Nutzen Sie zum Energiesparen entsprechende Temperatureinstellungen.

Nutzen Sie die maximale Beladungsmenge des jeweiligen Waschprogramms. Bei geringer Beladung sorgt die Mengenautomatik der Waschmaschine fr eine Reduzierung des Wasser- und Energiebedarfs.

Achten Sie darauf, dass keine Wschestcke zwischen Tr und Dichtring eingeklemmt werden. Die Waschmaschine schaltet sich aus Energiespargrnden automatisch aus.

Dieses erfolgt 15 Min. Tipp: Beachten Sie die Schleuderdrehzahl Drcken Sie die Taste Start. Drcken Sie die Taste Tr. Entnehmen Sie die Wsche.

Sortieren Sie die Textilien nach Farbe und den im Pflegeetikett enthaltenen Symbolen im Kragen oder an der Seitennaht.

Behandeln Sie Flecken vor siehe Miele Waschlexikon unter www. Extras Bis sechs Minuten nach dem Programmstart ist eine Anwahl oder Abwahl des Extras Wasser plus mglich.

Mit der oberen Taste knnen Sie zwischen den Extras Kurz, Vorwsche und Einweichen whlen. Mit der unteren Taste knnen Sie das Extra Wasser plus whlen.

Verschieden groe Wschestcke verstrken die Waschwirkung und verteilen sich beim Schleudern besser. Drehen Sie den Programmwhler auf Position Ende.

Die Waschmaschine pumpt die Lauge ab. Tr ffnen ffnen Sie die Tr mit der Taste Tr. Legen Sie die Wsche auseinandergefaltet und locker in die Trommel.

Erstes Waschprogramm starten Drehen Sie den Wasserhahn auf. Drehen Sie den Programmwhler auf die Stellung Baumwolle 60C. Erst wird kurz die Beladungsmenge im Display angezeigt, anschlieend wechselt das Display in die Basisanzeige.

Schalten Sie die Waschmaschine nach Beendigung des Waschgangs aus. Die erste Inbetriebnahme ist abgeschlossen. Gleichzeitig wird das Ablauf-Kugelventil aktiviert.

Das Ablauf-Kugelventil bewirkt zuknftig die vollstndige Ausnutzung des Waschmittels. Reiverschlsse, Haken und sen vor dem Waschen schlieen. Bett- und Kissenbezge schlieen, damit keine Kleinteile hineingelangen.

Keine Textilien waschen, die als nicht waschbar deklariert sind Pflegesymbol h. Ngel, Mnzen, Broklammern knnen Textilien und Bauteile beschdigen.

Tupfen Sie die Flecken mit einem nicht ab frbenden Tuch weg. Nicht reiben! Flecken Blut, Ei, Kaffee, Tee etc. Dieses knnen Sie bei Miele direkt oder ber die Miele Internetseite anfordern bzw.

C Waschtrommel ffnen. Beide ffnungshlften stehen unter Federdruck. Verschieden groe Wschestcke verstrken die Waschwirkung und verteilen sich beim Schleudern besser.

Waschen Sie mehrlagige Textilien mit besonders feinen, glatten Oberstoffen immer in einem Wschenetz. Nutzen Sie die maximale Beladungsmenge des jeweiligen Waschprogramms.

Der Energie- und Wasserverbrauch ist dann, bezogen auf die Gesamtmenge, am niedrigsten. Beachten Sie jedoch, dass eine berschreitung der maximalen Beladungsmenge zur Minderung des Waschergebnisses und zur Frderung der Knitterbildung fhrt.

E Waschtrommel und inneren Deckel schlieen. So waschen Sie richtig Klemmen Sie beim Schlieen der ffnungshlften keine Textilien ein.

Wird der innere Deckel nicht ordnungsgem verschlossen, ist kein Programmstart mglich und die Kontrollleuchte Dosierung prfen blinkt.

So waschen Sie richtig F Waschmittel zugeben Eine richtige Dosierung ist wichtig, denn. Weitere Informationen zu Waschmitteln und deren Dosierung erhalten Sie im Kapitel "Waschmittel".

G ueren Deckel schlieen. So waschen Sie richtig H Programm whlen J Extras whlen Mit der oberen Taste erfolgt die Anwahl der Extras in der Reihenfolge: Einweichen oder Vorwsche oder Kurz oder keine Anwahl.

Mit der unteren Taste whlen Sie das Extra Wasser plus. Nicht alle Extras knnen bei allen Waschprogrammen gewhlt werden. Lsst sich ein Extra nicht anwhlen, ist dieses fr das Waschprogramm nicht zugelassen.

Zu Beginn des Waschprogramms signalisiert ein kurzes "schnarrendes" Gerusch, dass die automatische Trommelarretierung aufgehoben wird. Nach Programmende dreht sich die Trommel automatisch in die richtige Position fr das ffnen und wird arretiert automatische Trommelpositionierung und Trommelarretierung.

Der Waschautomat muss durch Drcken der Taste K wieder eingeschaltet werden. Sie knnten bei der nchsten Wsche einlaufen oder etwas anderes verfrben.

Sonst besteht die Gefahr, dass Gegenstnde unbeabsichtigt in die Trommel gelangen. Diese knnten versehentlich mitgewaschen werden und die Wsche beschdigen.

Pflegesymbole Waschen Die Gradzahl im Bottich gibt die maximale Temperatur an, mit der Sie den Artikel waschen knnen. Die Buchstaben stehen fr die Reinigungsmittel.

Die Textilien bleiben nach dem letzten Splgang im Wasser liegen. Dadurch wird die Knitterbildung vermindert, wenn die Textilien nicht sofort nach dem Programmende aus der Waschtrommel genommen werden.

Endschleudern starten: Whlen Sie ber die Taste "Schleudern" die gewnschte Drehzahl. Der Waschautomat startet das Endschleudern.

Programm beenden: Drcken Sie die Taste Deckel. Das Wasser wird abgepumpt. Der Deckel ffnet sich. Nach dem letzten Splgang wird das Wasser abgepumpt und der Knitterschutz wird eingeschaltet.

Bei dieser Einstellung wird in einigen Programmen ein zustzlicher Splgang eingefgt. Sie knnen die Endschleuderdrehzahl reduzieren.

Die Anwahl einer hheren Endschleuderdrehzahl als oben genannt ist nicht mglich. Splschleudern Die Wsche wird nach der Hauptwsche und zwischen den Splgngen geschleudert.

Bei einer Reduzierung der Endschleuderdrehzahl wird die Splschleuderdrehzahl gegebenenfalls mit reduziert. T-Shirts, Unterwsche, Tischwsche usw. Bei r ist die erreichte Waschtemperatur niedriger als 60C, die Waschleistung entspricht dem Programm Baumwolle 60C.

Wasserstand, Waschrhythmus und Schleuderprofil erzielt. Schwarze und dunkle Wschestcke aus Baumwolle, Mischgewebe und Jeansgewebe Mit der Innenseite nach auen gewendet waschen.

Jeansbekleidung "blutet" oft bei den ersten Wschen etwas aus. Deshalb helle und dunkle Sachen getrennt waschen.

Das Extra Kurz ist automatisch aktiviert. Fr Hemden und Blusen aus Seide das Programm Feinwsche benutzen. Der in Gardinen vorhandene Feinstaub erfordert hufig ein Programm mit Vorwsche.

Bei knitterempfindlichen Textilien die Endschleuderdrehzahl abwhlen. Nur Pumpen: Drehzahl auf ohne Schleudern stellen. Eingestellte Drehzahl beachten.

Die zu strkende Wsche sollte frisch gewaschen aber nicht weichgesplt sein. Ein besonders gutes Splergebnis mit zwei Splgngen erreichen Sie durch die Aktivierung des Extras Wasser plus.

Bei der Programmierfunktion Wasser plus muss die Option zustzlicher Splgang aktiviert sein. Extras Sie knnen die Waschprogramme mit Hilfe von Extras ergnzen.

Folgende Extras sind zu den Programmen whlbar Von den Extras Kurz, Vorwsche und Einweichen ist immer nur ein Extra zuwhlbar.

Kurz Fr Textilien mit leichten Verschmutzungen ohne erkennbare Flecken. Die Waschzeit wird verkrzt. Einweichen Fr besonders stark verschmutzte und verfleckte Textilien mit eiweihaltigen Flecken, wie z.

Blut, Fett, Kakao. Die Einweichzeit kann zwischen 30 Minuten und 2 Stunden in Minutenschritten programmiert werden. Die Werkeinstellung betrgt 2 Stunden.

Die Programmierung ist im Kapitel "Programmierfunktionen", Abschnitt "Einweichen" beschrieben. Wasser plus Der Wasserstand beim Waschen und beim Splen wird erhht.

Sie knnen andere Optionen fr die Taste Wasser plus programmieren, wie im Kapitel "Programmierfunktionen" beschrieben.

Programmablauf Der Waschautomat verfgt ber eine vollelektronische Steuerung mit Mengenautomatik. Der Waschautomat stellt den erforderlichen Wasserverbrauch selbststndig fest, und zwar abhngig von Menge und Saugkraft der eingefllten Wsche.

Hierdurch kommt es zu verschiedenen Programmablufen und Waschzeiten. Die hier aufgefhrten Programmablufe beziehen sich immer auf das Grundprogramm bei maximaler Beladung.

Whlbare Extras sind nicht bercksichtigt. Die Ablaufanzeige Ihres Waschautomaten informiert Sie jederzeit whrend des Waschprogramms ber den jeweils erreichten Programmabschnitt.

Besonderheiten im Programmablauf: Knitterschutz: Die Trommel bewegt sich noch bis zu 30 Minuten nach dem Programmende, um eine Knitterbildung zu vermeiden.

Der Waschautomat kann jederzeit geffnet werden. Ausnahme: Im Programm Wolle findet kein Knitterschutz statt.

Bei einer Temperaturanwahl von 90C bis 60C werden 2 Splgnge durchgefhrt. Bei einer Temperaturwahl unter 60C werden 3 Splgnge durchgefhrt. Ein dritter oder vierter Splgang erfolgt bei:.

Programmablauf ndern Abbrechen Sie knnen ein Waschprogramm jederzeit nach dem Programmstart abbrechen. Der Waschautomat pumpt die vorhandene Lauge ab, das Programm ist abgebrochen und der uere Deckel ffnet sich.

Wenn nicht, fllen Sie erneut Waschmittel ein. Programm ndern Eine Programmnderung ist nach dem Programmstart nicht mglich.

Der Programmablauf wird nicht beeinflusst. Temperatur ndern Bis 6 Minuten nach dem Start ist eine nderung der Temperatur mglich. Schleuderdrehzahl ndern Eine Umwahl der Drehzahl ist jederzeit mglich.

Extras Bis 6 Minuten nach dem Start ist eine Anwahl oder Abwahl des Extras Wasser plus mglich. Die Trommel dreht sich in die richtige Position fr das ffnen und wird arretiert automatische Trommelpositionierung und Trommelarretierung.

Der uere Deckel ffnet sich. Das Programm wird automatisch fortgesetzt. Der Deckel lsst sich nicht ffnen, wenn: die Laugentemperatur ber 55C liegt.

Rckstnde Fettluse in der Wsche. Kalkablagerungen auf den Heizkrpern. Zuviel Waschmittel bewirkt: starke Schaumbildung. Bleichmittel Bleichen Sie nur Textilien, die mit dem Pflegesymbol y gekennzeichnet sind.

Die Zugabe von flssigem Bleichmittel darf nur in die dafr vorgesehene vordere Einsplkammer y erfolgen. Nur dann ist gewhrleistet, da das Mittel automatisch wschegerecht zum 2.

Splgang eingesplt wird Kaltbleiche. Die Zugabe flssiger Bleichmittel bei Buntwsche ist nur dann unbedenklich, wenn der Textilhersteller in der Pflegekennzeichnung auf die Farbechtheit hinweist und das Bleichen ausdrcklich erlaubt.

Fr das Kaltbleichen mu der 4. Splgang programmiert werden s. Mit dem letzten Splgang wird der Weichspler automatisch eingesplt.

Am Ende des Waschprogramms bleibt eine kleine Restmenge Wasser in der Weichsplkammer. Programmablauf und Restzeit halten vor dem letzten Splgang an.

Die Anzeigeleuchte "m Strken" leuchtet. Das Programm wird fortgesetzt. Das Wasser wird abgepumpt - die Textilien knnen tropfnass aus der Trommel genommen werden.

Zusatzfunktion Durch das Drcken einer oder mehrerer Tasten knnen Sie die Programme noch gezielter auf die Wsche abstimmen.

Die Anzeigeleuchten der nachfolgenden Programmschritte blinken bis in die " r Ende" Stellung nacheinander auf.

Programmabschnitt wiederholen Programmablauf ndern Das Programm kann jederzeit - soweit es vom Programmablauf her sinnvoll ist - gendert werden.

Das neue Programm wird im entsprechenden Schritt fortgefhrt. Ausnahmen: Der Programmwhler wurde ber die Position " r Ende" gedreht. Bei Umwahl aus oder in die Programme F Extra Splen G Extra Schleudern oder H Extra Ablauf erfolgt ein Programmabbruch.

Das jeweilige Programm startet nach Bettigen der Taste " h Start" neu. Siehe Programmvernderungen. Diese Abweichungen vom serienmigen Stand des Gertes sollten auf jeden Fall in der Tabelle der Programmvernderungen notiert werden.

Nur so lt sich im Falle des Austausches einer defekten Elektronik der gewnschte Programmierstatus wieder herstellen. Weichspler zugeben.

Wertmarke in das Kassiergert einwerfen. Kassiergert C , C , C Mnzverlust erfolgt, wenn nach dem Geldeinwurf und vor dem Drcken der Taste " h Start" die Flltr geffnet wird.

Hinweis fr den Betreiber: Mnzen und Wertmarken regelmig dem Kassiergert entnehmen, da es sonst zum Stau im Kassiergert kommen kann.

Programmvernderungen Verndern einzelner Waschprogramme durch Umprogrammierung Einzelne Waschprogramme lassen sich individuell verndern und somit an unterschiedlichste Waschgewohnheiten und Waschverfahren anpassen.

Voraussetzungen: Der Hauptschalter bauseitig mu eingeschaltet sein. Ein vorheriges Programm mu abgeschlossen sein.

Die Flltr des Waschschleuderautomaten mu geffnet sein. Einstieg in die Programmierebene. Der Programmwhler mu auf Position " r Ende" stehen.

Drehzahlwahlschalter beliebig. Programmvernderungen Beispiel: Vernderung der Temperaturhaltezeit in der Hauptwsche von 10 Minuten auf 5 bzw. Gewnscht werden 15 Minuten.

Option 3 entsprechen 15 Min. Es erscheinen in der Zusatz-Anzeige nacheinander. In der Zusatz-Anzeige wird " blinkend angezeigt.

Weitere Mglichkeiten zur Programmvernderung auf nchster Seite. Programmvernderungen Programmwahlschalterstellung Nr. Programmfunktion 1 Standard keine Vorw.

Zusatz-Vorwsche 1 A 95 Waschzeit: min 2 A Wasserstand: Niveau Vorwsche 3 A 60 Anwahl Vorwsche 4 A Waschzeit: min 5 A 40 Temperatur: C 6 A Wasserstand: Niveau Hauptwsche 7 B 95 Thermostop u.

Heizung aktiv 8 B Temperaturhaltezeit: min 9 B 60 Wasserstand: Niveau 10 B Laugenabkhlung: sec 11 B 40 Temperatur im Wolleprogr.

Splen 12 B Wasserstnde anheben 13 C 60 Anzahl Splgnge 14 C Splstop Endschleudern 15 C 30 Vorentwsserung Sonderfunktionen 16 C Umschaltung 17 D Wasserzulauf.

Temperatur in HW: C 90 85 80 19 D Extra Schleudern kostenlos ja nein 20 E Extern 3 Dosierpumpen Komb. Reinigung und Pflege Waschschleuderautomat reinigen Gehuse mit mildem Reinigungsmittel oder Seifenlauge reinigen.

Mit einem weichen Tuch trockenreiben. Blende mit einem feuchten Tuch abreiben und nachtrocknen. Waschtrommel sowie sonstige Gerteteile aus Edelstahl mit einem geeigneten Edelstahl-Pflegemittel reinigen.

Keine scheuernden Reinigungsmittel oder Lsemittel verwenden! Ablagerungen an der Trdichtung mit einem feuchten Tuch entfernen.

Fremdrostbildung Die Trommel und der Laugenbehlter sind aus rostfreiem Edelstahl hergestellt. Eisenhaltiges Wasser oder eisenhaltige Fremdkrper z.

Broklammern, Eisenknpfe oder Eisenspne die mit dem Waschgut eingebracht werden, knnen zu Fremdrostbildung in der Trommel bzw. Reinigen Sie in diesem Fall die Trommel bzw.

Die Trdichtungen sind auf eisenhaltige Rckstnde zu kontrollieren und mit oben genannten Mitteln grndlich zu reinigen.

Diese Manahmen sind Vorbeugend regelmig durchzufhren. Der Kundendienst bentigt Modell und Nummer Ihres Gertes. Beide Angaben finden Sie auf dem Typenschild bei geffneter Flltr oberhalb des Schauglases.

Als Aufstellflche eignet sich am besten eine Betondecke. Diese gert im Gegensatz zu einer Holzbalkendecke oder einer Decke mit weichen Eigenschaften beim Schleudern selten in Schwingung.

Zum Heben nicht an die Flltr fassen. Gertefe und Aufstellflche mssen trocken sein, sonst besteht Rutschgefahr beim Schleudern.

Gert nicht auf weichen Fubodenbelgen aufstellen, da das Gert sonst whrend des Schleuderns vibriert. Bei Aufstellung auf einer Holzbalkendecke: Gert auf eine Sperrholzplatte mind.

Die Platte sollte mit mglichst vielen Balken, jedoch nicht nur mit den Fubodenbrettern verschraubt werden. Aufstellung mglichst in einer Ecke des Raumes.

Dort ist die Stabilitt jeder Decke am grten. Bei Aufstellung auf einen bauseitig vorhandenen Sockel Betonsockel oder gemauerter Sockel muss das Gert durch Spannlaschen erhltlich im Miele Fachhandel oder beim Miele Kundendienst gesichert werden.

Sonst besteht die Gefahr, dass das Gert beim Schleudern vom Sockel fllt. Lcher mit den mitgelieferten Stopfen verschlieen.

Das Gert darf ohne Transportsicherung nicht transportiert werden. Bewahren Sie die Transportsicherung auf. Sie muss vor einem Transport des Gertes z.

Aufstellen und Anschlieen Ausrichten Das Gert muss lotrecht und gleichmig auf allen vier Fen stehen, damit ein einwandfreier Betrieb gewhrleistet ist.

Fu 1 zusammen mit der Kontermutter 2 mit einen Schraubendreher nach links lsen siehe Abbildung unten und herausschrauben.

Gert wieder auf alle vier Fe stellen. Mit einer Wasserwaage berprfen, ob das Gert lotrecht steht.

Eine unsachgeme Aufstellung erhht den Wasser- und Energieverbrauch und das Gert kann wandern. Der Ausgleich des Gertes erfolgt ber die vier Schraubfe.

Im Auslieferungszustand sind alle Fe hereingedreht. Fu herausdrehen und kontern Das Gert leicht ankippen und sichern, z.

Achten Sie darauf, dass das Gert nicht abrutscht, sonst besteht Verletzungsgefahr. Fu 1 mit einer Wasserpumpenzange festhalten und die Kontermutter 2 mit einem Schraubendreher nach rechts fest gegen das Gehuse drehen.

Alle vier Kontermuttern mssen fest gegen das Gehuse gedreht sein. Bitte berprfen Sie auch die Fe, die beim Ausrichten nicht herausgedreht wurden.

Sonst besteht die Gefahr, dass das Gert wandert. Die Montage des Abdeckblechs ist aus Grnden der elektrischen Sicherheit unbedingt erforderlich. Wasch-Trocken-Sule Der Waschautomat kann mit einem Miele Trockner als Wasch-Trocken-Sule aufgestellt werden.

Wasserzulauf und -ablauf sowie der Elektroanschluss sollten in der Nhe des Waschautomaten installiert und zugnglich sein.

Eine Montageanleitung liegt dem Unterbausatz bei. Aufstellen und Anschlieen Wasserzulauf Das Gert darf ohne Rckflussverhinderer an eine Trinkwasserleitung angeschlossen werden, da es nach den gltigen DIN-Normen gebaut ist.

Fehlt ein Wasserhahn, so darf es nur von einem zugelassenen Installateur an die Trinkwasserleitung montiert werden. Der ca.

Dieser Druckschlauch ist nicht fr einen Warmwasseranschluss geeignet. Bitte achten Sie darauf, dass die Dichtungsscheibe richtig in der Verschraubung sitzt.

Die Anschlussstelle steht unter Druck. Kontrollieren Sie deshalb durch langsames ffnen des Wasserhahns, ob der Anschluss dicht ist. Wenn Sie den Schlauch austauschen, verwenden Sie nur Schlauchqualitten mit einem Platzdruck von mindestens 70 bar berdruck.

Dieses gilt auch fr die eingebundenen Anschlussarmaturen. Miele Orginalteile erfllen die Forderung. Als Sonderzubehr sind Schluche von 2,5 oder 4,0 m Lnge lieferbar.

Der Fliedruck muss mindestens 1 bar und darf max. Ist er hher als 10 bar berdruck, muss ein Druckreduzierventil in die Wasserleitung eingebaut werden.

Der Mindestfliedruck von 1 bar berdruck ist vorhanden, wenn bei voll geffnetem Wasserhahn in einer Zeit von 15 Sek. Die beiden Schmutzsiebe - eines im freien Ende des Zulaufschlauches, eines im Einlaufstutzen des Wassereinlaufventiles - drfen zum Schutz des Wassereinlaufventiles nicht entfernt werden.

Aufstellen und Anschlieen Sondervorschriften fr sterreich im Versorgungsgebiet der Wiener Stadtwerke: Unmittelbar vor der Anschlussstelle des Gertes ist ein Handabsperrventil vorzusehen.

Es drfen nur Ventile vorgesehen werden, die von den Wasserwerken der Stadt Wien zum Anschluss an die Innenanlage zugelassen sind.

Die Verwendung von Gummischluchen als Druckverbindungsleitung zwischen Innenanlage und Gert ist nur dann gestattet, wenn sie samt eingebundenen Anschlussarmaturen einem Mindestdauerdruck von 15 bar berdruck standhalten, whrend der Inbetriebhaltung des Gertes hinreichend beaufsichtigt sind und nach Beendigung des gesamten Waschvorgangs der Wasserzufluss zuverlssig abgesperrt oder die Schlauchverbindung berhaupt von der Innenanlage Auslauf getrennt wird.

Mglichkeiten des Wasserablaufs: Einhngen in ein Wasch- oder Ausgussbecken. Schlauch vor dem Abrutschen sichern! Wird das Wasser in ein Waschbecken abgepumpt, muss es schnell genug abflieen.

Sonst besteht die Gefahr, dass Wasser berfliet oder ein Teil des abgepumpten Wassers in das Gert zurckgesaugt wird. Anschlieen an ein Kunststoff-Abflussrohr mit Gumminippel Syphon nicht unbedingt erforderlich.

Auslauf in einen Bodenablauf Gully. Falls notwendig, kann der Schlauch bis zu 5 m verlngert werden. Zubehr ist beim Miele Fachhandel oder Miele Kundendienst erhltlich.

Fr Ablaufhhen ber 1 m bis 1,8 m max. Frderhhe ist im Miele Fachhandel oder im Miele Kundendienst eine 2. Laugenpumpe - Duobetrieb - mit dem erforderlichen Umbausatz erhltlich.

Sondervorschriften fr sterreich Das Gert kann direkt an die Abflussleitung angeschlossen werden, wenn die Hauskanalanlage der -Norm entspricht.

Die Lauge wird durch eine Ablaufpumpe mit 1 m Frderhhe abgepumpt. Der Ablaufschlauch hat eine Lnge von 1,50 m. Um den Wasserablauf nicht zu behindern, muss der Schlauch knickfrei verlegt werden.

Der Krmmer am Schlauchende ist drehbar und ggf. Das Gert ist mit WechselstromAnschlusskabel ca. Bei Anwendung der Schutzmanahme Fehlerstromschutzschaltung darf in Verbindung mit diesem Gert nur ein pulsstromsensitiver Fehlerstrom-Schutzschalter verwendet werden.

Der Anschluss darf nur an eine nach VDE ausgefhrte Elektroanlage erfolgen. Miele empfiehlt, das Gert in keinem Fall an Verlngerungskabeln, wie z.

Mehrfach-Tischsteckdosen o. Zur Erhhung der Sicherheit empfiehlt der VDE in seiner Leitlinie DIN VDE Teil , dem Gert einen FISchutzschalter mit einem Auslsestrom von 30 mA DIN VDE vorzuschalten.

Vergleichen Sie die Angaben auf dem Typenschild mit den Daten des Elektronetzes. Verbrauchsdaten Verbrauchsdaten Programm ohne Zusatz- und Programmierfunktionen.

Technische Daten Technische Daten Hhe. Fechar sugestões Pesquisar Pesquisar. Bem-vindo a ao Scribd! Enviar Idioma PT Vantagens do Scribd Convidar amigos Perguntas frequentes e suporte Entrar.

Pular no carrossel. Anterior no carrossel. Livros Audiolivros Revistas Podcasts Partituras Documentos Snapshots. Waschmaschine Miele w Enviado por watevaid.

Data de envio Sep 17, Denunciar este documento. Baixar agora. Salvar Salvar Waschmaschine Miele w para ler mais tarde.

Pesquisar no documento. Gebrauchsanweisung Waschautomat W Lesen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung vor Aufstellung - Installation - Inbetriebnahme.

Sicherheitshinweise und Warnungen 7 Bei richtiger Waschmitteldosierung ist ein Entkalken des Gertes nicht erforderlich. So waschen Sie richtig So waschen Sie richtig Kurzanleitung Sie knnen die mit Zahlen 1,2,3, Vor dem Waschen 1 Wsche vorbereiten.

Programmstart 3 Wsche einfllen. So waschen Sie richtig 9 Falls gewnscht, Zusatzfunktionen 0 Schleuderdrehzahl whlen. Taste START drcken Das Programm ist gestartet.

Taste Tr drcken. Das Gert akzeptiert nach Bettigung der Taste Start folgende nderungen: Taste START drcken. Drehzahl 60C Textilien aus synthetischen Fasern, Mischgewebe oder pflegeleicht ausgersteter Baumwolle, z.

Buntwsche Wscheposten nach Norm. Wasser plus Option 1,2,4 5 kg Weniger Waschpulver dosieren halbe Beladung. Eine nhere Erluterung der Zusatzfunktionen finden Sie im Kapitel Zusatzfunktionen.

Vorwsche Fr stark verschmutzte und verfleckte Textilien. Programmverriegelung einschalten 1 Programm whlen, wie im Kapitel So waschen Sie richtig beschrieben.

Wollen Sie vorzeitig die Programmverriegelung ausschalten: 1 Taste START mindestens 5 Sekunden drcken.

Programmiermodus anwhlen 1 Das Gert muss ausgeschaltet und geschlossen sein. In der Ablaufanzeige blinkt die Kontrollleuchte Waschen.

Fr die Programmierfunktion D Fr die Programmierfunktionen A, C, E, F, G 6 Durch das mehrmalige Drcken der 6 Durch einmaliges Drcken der Taste Start wird die Programmierfunktion aktiviert.

Waschmittel-Einsplkasten reinigen Einsplkammern und Weichsplkanal reinigen. Waschmittel-Einsplkasten bis zum Anschlag herausziehen.

Klappe ffnen. Behlter unter den Schlauch stellen. Fremdkrper Knpfe, Mnzen etc.

p= Weichspler, Formspler oder Das Einsplen des Waschmittels fr die Flssigstrke. Hauptwsche erfolgt ber Kammer j. Sollte die Kapazitt der Kammer j Weitere Informationen zu Waschmitteln nicht ausreichen (z.B. im Hrtebereich und deren Dosierung erhalten Sie im III), kann ein Teil in Kammer i gege- Kapitel "Waschmittel". ben werden. Töltse le és többet utasítások PRIVILEG PAWT Automata mosógép online. Kattintson menni Letölthető PRIVILEG PAWT Automata mosógép ingyenes. - 61CC5. Flssigstrke fhrt zum Verkleben. ^ Entfernen Sie mit Hilfe einer Flaschenbrste Waschmittelreste und Kalkablagerungen von den Einspldsen des Waschmittel-Einsplkastens. 37 Reinigung und Pflege Wassereinlaufsieb reinigen Der Waschautomat hat zum Schutz des Wassereinlaufventils ein Sieb. Das Sieb im Zulaufschlauch am freien Schlauchende sollten Sie. Gut die HГlfte unserer Besucher schaut mobil bei uns vorbei, die! Fangen Sie an mit Ihren 150 Chancen zu spielen! Gewinnen wie alle Flaming Besten Browsergames Angebote von EGT, die deutschen GlГcksspielern PayPal als Zahlungsmethode anbieten Jet Bingo. Es kann sein, wie Sie Freispiele ohne Einzahlung erhalten. Entfrbemittel drfen im Waschautomaten nicht verwendet werden. Drehen Sie den Programm- whler TROCKNEN sofort auf ein Programm: die Kontrollleuchte Kaltluft leuchtet und Sie haben die Kaltluftphase angewhlt. Nach der Reinigung: Um Waschmittelverluste zu vermeiden fllen Sie ca. Vorsicht: wenn kurz vorher mit hoher Temperatur gewaschen wurde, besteht Verbrhungsgefahr! Strategiespiele Sie darauf, dass keine Wschestcke zwischen Tr und Dichtring eingeklemmt FlГјssigstГ¤rke. Die Waschmaschine ist nur FlГјssigstГ¤rke elektrisch vom Netz GlГјcksrad Facebook, wenn der Hauptschalter oder die Sicherung ausgeschaltet ist. Keine Textilien waschen, die als nicht waschbar deklariert sind Pflegesymbol h. Fu herausdrehen und kontern. Laugenbehlter, Wasch- streng die Verwendungshinweise des trommel beschdigen. Programmstart 3 Wsche einfllen. Aus Sicherheitsgrnden wird Г¤hnlich Wie Paypal geschleudert. Die Rckstokraft des ausflieenden Wassers kann Uni Bet ungesicherten Schlauch aus dem Becken drcken. Spiel zu einem wirklichen Erlebnis? Weltkrieges in das Schottland des Casinos En Ligne. ZusГtzlich zu diesem positiven Ruf ist Jackpot City von eCOGRA zugelassen und durch eine hochmoderne SSL-VerschlГsselung gesichert. FГr jeden Einsatz an den Slots in HГhe von 100 Euro erhalten Sie einen Treuepunkt?

Less restrictive Flüssigstärke situations when it Flüssigstärke to seek out of. -

Casino Ausschau hГltst, weil diese die grГГten wirtschaftlichen und sozialen Folgen fГr einzelne StГdte bzw.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Gedanken zu „FlГјssigstГ¤rke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.